Fehlplanung an ICE Strecke

Wegen einer Fehlplanung an der ICE Strecke Köln – Frankfurt/Main mussten die Lärm- und Windschutzwände, über eine Länge von etwa 20 Kilometer, wieder abgebaut werden. Der Bau der Strecke wurde erst in diesem Jahr abgeschlossen. Nach kurzer Zeit stellte sich allerdings heraus, dass die Druck- und Soglasten der vorbeifahrenden ICE´s komplett falsch berechnet wurden. Somit bestand die Gefahr, dass die Wände kippen könnten. Die nun gebauten Weiterlesen

Veröffentlicht unter Steuerverschwendung | Hinterlasse einen Kommentar

Für Steuerzahler ein doppelter Flop

Für rund 2 Millionen Euro ließ die Stadt Bergen auf Rügen ihr Fußballstadion sanieren. Doch es dauerte nicht lange, bis der VFL Bergen bemerkte, dass die Sanierung ein Problem mit sich brachte. Denn einige Bereiche der Rasenfläche standen bei starken Regenfällen unter Wasser und der Platz konnte nicht bespielt werden. Eine besondere Idee sollte Abhilfe schaffen: Es wurden Regenwürmer für 7.036,53 Euro gekauft, die die Erde von unten lockern Weiterlesen

Veröffentlicht unter Steuerverschwendung | 1 Kommentar

Einführungskampagne für neuen Personalausweis

Die Einführungskampagne für den neuen Personalausweis kostet die Steuerzahler ein Vermögen. Um den neuen Personalausweis in der Bevölkerung bekannter zu machen, wird in einer aufwendigen Roadshow in verschiedenen Städten, über die neue Funktion des Personalausweises aufgeklärt. Dies geschieht in Form eines begehbaren Personalausweises, der auf den Marktplätzen der Städte zu finden sein wird. Auch soll eine umfassende Medienkampagne Weiterlesen

Veröffentlicht unter Steuerverschwendung | Hinterlasse einen Kommentar

Montblanc Schreibgeräte auf Steuerzahlerkosten

Vor etwa einem Jahr wurde bekannt, dass 115 Bundestagsabgeordnete knapp 400 Schreibgeräte der Nobelmarke Montblanc für insgesamt 68.800 Euro kauften – auf Steuerzahlerkosten. Diese wurden aber nicht von den monatlichen Bezügen von knapp 7.800 Euro oder der steuerfreien Kostenpauschale von rund 4.000 Euro bezahlt, sondern von einem Konto für Sachleistungen. Aus diesem „Nebentopf“ kann jeder Abgeordnete 12.000 Euro Weiterlesen

Veröffentlicht unter Steuerverschwendung | 2 Kommentare

Teurer Tunnelbau für Fußgänger

Die Bundestagsverwaltung lässt zur Zeit in der Nähe des Reichstages ein Verwaltungsgebäude renovieren. Damit die Mitarbeiter und Abgeordneten sich und ihre Akten trocken von einem zum anderen Gebäude bringen können, sollen die gegenüberliegenden Häuser verbunden werden. Das alte Verwaltungsgebäude Ecke Wilhelm-/Dorotheenstraße und das gegenüberliegende Jakob-Kaiser-Haus sollte mit einer überdachen Fußgängerbrücke verbunden Weiterlesen

Veröffentlicht unter Steuerverschwendung | Hinterlasse einen Kommentar